Ihr Referent

Dr. Peter H. G. Esser

Zahnarzt & GOZ-Berater der ZA

Ihre Termine

  • 26.10.2017 Wiesbaden
  • 02.11.2017 Stade
  • 23.11.2017 Leipzig
  • 30.11.2017 Karlsruhe

seminarformular1

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.
Ausgewähltes Seminar:
X

Kieferorthopädische MZA-Leistungen

Korrekt vereinbaren und richtig abrechnen

Seminarinhalt

Mit der Übereinkunft von KZBV und BDK zur kieferorthopädischenBehandlung von GKV-Versichertenwird zwischen Mehr-, Zusatz- und außervertraglichenLeistungen unterschieden. Dr. Esser klärt die Begrifflichkeitenund schafft Klarheit, wie Sie die Leistungenvereinbaren und rechtssicher abrechnen können.

Kursgliederung

1. Sinn und Zweck der Verfahrensweise

  • Was sind Mehr-, Zusatz- und außervertragliche Leistungen?
  • Der Standardablauf des Verfahrens

2. Beispiel für KFO-Mehrleistungen - Vereinbarung und Abrechnung

3. Beispiel für KFO-Zusatzleistungen, auch plus KFO-Mehrleistungen

4. Beispiel für außervertragliche Leistungen, auch neben Mehr- oder Zusatzleistungen

5. Nachträgliche MZA-Leistungen, Vereinbarung und Abrechnung

6. Mehrkosten gegenüber Standardmaterialien

Downloads

Details

Seminarbepunktung: Die Veranstaltung findet nach den Leitsätzen der BZÄK/DGZMK/KZBV zur zahnärztlichen Fortbildung und der Punkebewertung von BZÄK und DGZMK statt und wird mit 2 Fortbildungspunkten bewertet.

Preis Kunden/Mitglieder der apoBank oder der ZA: 67,00 € zzgl. MwSt.

Alle anderen Teilnehmer:  75,00 € zzgl. MwSt.

Uhrzeit: 19:30-21:00 Uhr, Ausnahme Leipzig: 18:30-19:00 Uhr

Orte:

Wiesbaden - 26.10.2017
apoBank Filiale Wiesbaden
Bodenstedtstraße 4
65189 Wiesbaden

Stade - 02.11.2017
Geschäftsstelle ZA Nord
Hansestr. 11
21682 Stade

Leipzig - 23.11.2017
apoBank Filiale Leipzig
Richard-Wagner-Straße 2
04109 Leipzig

Karlsruhe - 30.11.2017
apoBank Filiale Karlsruhe
Ludwig-Erhard-Allee 22
76131 Karlsruhe

Referent

Dr. Peter H. G. Esser

  • 1945 geboren in Göttingen
  • 1965 - 1970 Studium der Zahnheilkunde in Köln
  • 1970 - 1972 Assistenztätigkeit
  • 1972 Niederlassung in eigener Praxis
  • 1981 Promotion über Werkstoffprüfung
  • 8 Jahre Vizepräsident der Zahnärztekammer Nordrhein, Referate GOZ / Gutachten
  • 1993 - 1994 Lehrbeauftragter „Berufskunde Zahnmediziner“ an der RWTH Aachen, Universitäts-Zahnklinikum
  • Autor diverser Fachbücher, Analogtafeln, AVA-Konzept, Begründungsfibel, GOÄ-ZMK
  • Fortbildungsreferent seit 1978
  • GOZ-Berater der ZA